, Jordi Küng

Niederlagen gehören zum Fussball, aber …

… die Art und Weise, wie man eine Partie verliert, ist entscheidend. In dieser Hinsicht steht der FC Black Stars am Samstag Abend nach der 0:5-Abfuhr vor einer Wiedergutmachung.

Mit der AC Bellinzona gastiert am Samstag eine Equipe auf dem Buschweilerhof, welche aktuell den 2. Platz – hinter dem Leader FC Breitenrain – belegt. Und die Tessiner machen keinen Hehl daraus, dass sie den Aufstieg in die Challenge League anstreben, damit «das Tessin nach dem Abstieg des FC Chiasso wieder in der zweitobersten Spielklasse vertreten ist», wie die Klubleitung vor Meisterschaftsbeginn das Saisonziel unmissverständlich deutlich definiert hat.

Der Match gegen die ACB beginnt übrigens «erst» um 19 Uhr, weil vorgängig der «Tessiner Nachmittag» auf der «Blägg-Matte» stattfinden wird. Ein Anlass, der aufzeigt, dass der FC Black Stars viel mehr als «nur tschutten» ist. Das Gesellige, das Kulinarische, das Fachsimpeln über Fussball und die Welt stehen im Mittelpunkt – aber selbstverständ­lich erwarten alle «Blackstarianer», dass das Aushängeschild, die 1. Mannschaft, aufzeigt, dass in ihr Charakter, Kollektivsinn, Teamspirit und Wille stecken. Tugenden, welche man vor einer Woche an den Gestaden des Lac de Léman schmerzlich vermisst hat.

In eine Kanterniederlage geschlittert

Im Fussball gehören Niederlagen dazu. Keine Mannschaft der Welt gewinnt immer – nicht einmal der FC Bayern München… Man darf auch einen Vergleiche mit 5:0 verlieren, wenn man danach in den Spiegel schauen kann und sich sagt: «Heute war der Rivale einfach besser, viel besser. Und wir gaben alles, aber es reichte nicht». Sich aber vorführen lassen und zuletzt «zerfallen» - das ist der «Schwarz-Sterne» unwürdig.

Und mag der momentane Rang 7 durchaus den Erwartungen der Klubleitung und Vereins­techniker entsprechen – der Vorsprung auf Platz 13 beträgt bloss vier Punkte.

Wir wünschen allen Besuchern einen fairen, spannenden Match und hoffen, dass der FC Black Stars eine starke Reaktion auf die letztwöchige Verlustpartie zeigt.