> Zurück

"Schwarz-Sterne" gewinnen ihren Sommer-Cup

29.07.2018

Der FC Black Stars blickt dem Erstliga-Auftakt optimistisch entgegen.

 

Zwei Wochen lang wurden auf dem Sportplatz Buschweilerhof und im Stadion Schützenmatte die zehn Matches im Rahmen des traditionellen Black-Sommer-Cup ausgetragen.

 

Von Georges Küng

 

Mit dem BSC Old Boys Basel, das freiwillige von der Promotion League in die 1. Liga ab­gestiegen ist, dem FC Bassecourt (1. Liga), FC Liestal (2. Liga interregional und Fast-Auf­steiger), dem deutschen Verbandsligisten FC Auggen und Organisastor und Gastgeber Black Stars (1. Liga) wies der diesjährige Sommer-Cup eine starke Besetzung auf.

 

Selbstverständlich sind es „nur“ Testspartien, welche seit Mitte Juli auf den beiden Basler Fussballplätzen ausgetragen wurden. Natürlich waren alle Teams durch Absenzen (Ferien, Verletzungen sowie noch nicht qualifizierte Neuzuzüge) geschwächt. Doch weil die einzel­nen Matches über 90 Minuten gingen, konnten die verantwortlichen Trainer doch erste Schlüsse ziehen.

 

Sturm-Trio verloren

 

Dass Black Stars souveräner Turniersieger wurde, hat seine Logik. Auch wenn die Basler ihren letztjährigen „Atom-Sturm“ (Ridge Sprich, Sidy Dieng und Oumar Gayé) verloren ha­ben, sind sie noch stärker als in der Saison 2017/18 einzustufen. Beim samstäglichen 3:1-Erfolg über den Lokal- und Meisterschaftsrivalen Old Boys zeigte die Elf von Trainer Samir Tabakovic in den ersten 30 Minuten jedenfalls feinste Kost. Und führte da schnell mal mit 3:0. OB, das ein gänzlich anderes Gesicht haben wird, zeigte ansatzweise, dass die junge Equipe sich in der neuen Spielklasse konsolidieren kann; mehr als einen gesicherten Mit­telfeldplatz zu erwarten wäre aber wohl utopisch.

 

Mit Bassecourt werden sich beide Basler Erstligisten in der Meisterschaften messen; die Jurassier gewann gegen OB (das allerdings mit der 2. Mannschaft antrat) gleich 8:1, verlo­ren aber auch sang- und klanglos gegen Auggen mit 0:2. Auch da war entscheidend, ob der Grossteil der Stammkräfte spielte oder geschont wurde.

 

Saisonbeginn am Samstag

 

Am nächsten Samstag eröffnen die Old Boys die neue Spielzeit um 16 Uhr mit der Heim­partie gegen den SC Buochs. Die Innerschweizer haben sich massiv verstärkt und gelten als Geheimfavorit auf den Gruppensieg. Eine Stunde später stehen die Black Stars um 17 Uhr im Einsatz. Im Heimspiel gegen den FC Schötz, und eingebettet ins dreitätige Sommernachtsfest, wollen die „Schwarz-Sterne“ beweisen, dass sie heuer ein ernstes Wort um die ersten drei Ränge mitreden wollen.

 

Endstand Black-Sommercup

1. FC Black Stars Basel         4 / 10 (13: 5)

2. FC Bassecourt                   4 /   5 (10: 5)

3. FC Auggen (De)                 4 /   4 ( 8: 8)

4. BSC Old Boys Basel          4 /   4 ( 6:11)

5. FC Liestal                           4 /   4 ( 4:11)