FC Black Stars 1907
 
, Jordi Küng

«Blägg» gewinnt auch das zweite Derby

Der FC Black Stars bezwang den FC Concordia verdient mit 2:0 (1:0).

Vier Spiele, acht Punkte. Damit ist den «Schwarz-Sternen» der Auftakt zur Saison 2022/23 geglückt. Im zweiten Regio-Derby siegte der Absteiger Black Stars über den Aufsteiger Concordia sicher mit 2:0.

Vor einer feinen Kulisse war es Rückkehrer Deny Gomes, der mittels eines Weitschusses kurz vor Abpfiff die Siegsicherung gelang. Das Führungstor war das Werk von Artan Shillo­va (auch er ist ein Rückkehrer), der später durch Gomes ersetzt wurde.

Die beiden Teams begegneten sich in etwa auf Augenhöhe, auch wenn der Gastgeber in allen Bereichen leichte Vorteile hatte. In den ersten 45 Minuten kontrollierten die Platzher­ren das Geschehen und hätten kurz vor dem Halbzeitpfiff auf 2:0 erhöhen müssen. Doch Fabio Viteritti sah seinen Penalty von «Congeli»-Keeper Dario Thürkauf (in der letzten Sai­son noch die Nummer 2 bei Black Stars) gehalten. Ja, das freie Schiessen aus elf Metern ist in der Tat nicht die Stärke des FCBS… vielmehr wird es langsam zum Drama.

Defensiv stabil, offensiv effizient

In der zweiten Halbzeit stand Concordia höher, versuchte sich in einem Pressing und ver­stärkte seine Angriffsbemühungen. Doch die Black Stars stehen defensiv sehr solide, ver­fügen in Steven Oberle über einen überragenden Rückhalt und Cheftrainer Branko Bako­vic verstand es meisterhaft, mit gezielten Auswechslungen den Spielrhythmus seiner Elf hoch zu halten. Auch Manuel Alessio, der Torschreck schlechthin, war bestens aufgeho­ben und konnte seine Vollstreckerqualitäten diesmal nicht zeigen.

So endete das zweite Derby wie der Auftakt gegen Dornach mit einem 2:0-Erfolg des FC Black Stars. Die letztjährige Relegation ist verarbeitet und verkraftet, die «neue» Equipe zeigt einen gepflegten, strukturierten Fussball, der die Anhänger und Freunde des FC Black Stars zu überzeugen weiss.

FC Black Stars Basel – FC Concordia Basel 2:0 (1:0)  

Sportplatz Buschweilerhof. - 550 Zuschauer. - SR: Widmer. - Tore: 17. Shillova 1:0. 87. Gomes 2:0.

Black Stars: Oberle: Ercin, Edwige, Silva, Spaqi (46. Fazlija); Adamczyk (55. Xhemaili); Mumentha­ler (74. Asani), Shillova (55. Gomes), Viteritti, Jankowski; Pergjoka (74. Babovic).

Concordia: Thürkauf; Sylla, Faria, Gysin (89. Muhaxheri); Hänggi (46. Bitter), Haas (74. Würsten), Zerara (61. Hasler), Ahmeti; Validzic, Ejupi (74. Obradovic); Alessio.

Bemerkungen: Black Stars ohne Jakupovic, Kaufmann, Levante, Rexhepi und Rmus. -  Concordia ohne Bugmann, Fonseca, Hodzic, Mahic, Mandal, Muelle, Schaub und Temelkov. - Verwarnungen:  42. Jankowski, 53. Fazlija, 60. Zerara und 61. Ercin.

- Vor Anpfiff wurde eine Trauerminute für die verstorbene Monika Beyeler abgehalten.